Porcopuzzo

Ragout di Porco al Puzzo

Ragout di Porco al Puzzo mit Spaghetti

Nach langer Zeit mal wieder ein leckeres Rezept, das ich immer wieder einmal gern esse.

Ragout di Porco al Puzzo
Autor: 
Rezepttyp: Hauptgericht
Küche: Italienisch
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Serviert: 4 Personen
 
ein leckeres Ragout vom Schwein
Zutaten
  • 600 g Schnitzelfleisch, von der Oberschale, oder Schweineschulter
  • 250 g Gehacktes, halb und halb
  • 4 El Olivenoel
  • 3 Stck Zwiebel, ca 150 g oder leicht mehr
  • ½ Knolle Sellerie, ca 150 g
  • 3 Stck Knoblauchzehen, können auch 4 oder 5 sein
  • 3 El Tomatenmark
  • 3 Stck Tomaten, Haut abziehen (vorher kurz in heißem Wasser legen)
  • 6 Stck Rosmarinnadeln, klein hacken
  • Salz, etwas
  • Pfeffer, etwas aus der Mühle
  • Zitrone, abgeriebene Schale oder Zitonenwasser
  • 4 Salbeiblätter, frisch
  • ½ ltr Chianti , trockener Rotwein
Anleitung
  1. Das Fleisch in mudgerechte Stücke scneiden.
  2. Die geschälten Zwiebeln klein hacken, den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Den geschälten Knoblauch durch die Presse und ganz klein hacken.
  3. Das Öl in einen Topf geben und erhitzen. Dann die Zwiebeln hinzufügen und anschwitzen. Den Knoblauch nun ebefalls hinzufügen.
  4. Nun kommt das Fleisch hinein. Ebenfalls das vorher in einer Bratpfanne zerbrösselte sowie gebratene Hackfleisch. Nun den Sellerie, das Tomatenmark sowie die kleingeschnittenen Tomaten einrühren. Jetzt die Gewürze, wie: Rosmarinnadel, Salz, Pfeffer, Zitronenschale,und Salbei einrühren. Alles gut durchschmoren und mit dem Wein aufgiessen. 1 Stunde zugedeckt weiterschmoren. Zwischendurch abschmecken und, falls nötig, nachwürzen.
  5. Dazu passen Spaghetti, Maccheroini, Penne oder etc.
  6. Ich benutze Spaghetti
  7. pro Portion: 699 Kalorien
  8. Joule: 2926

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept: