Beiträge

Mailänder Fleischplätzchen

ein Italienisches Rezept

leicht nachzumachen

Mailänder Fleischplätzchen

Mailänder Fleischplätzchen
Autor: 
Rezepttyp: Hauptmenü
Küche: Italian
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Serviert: 4 Personen
 
Zutaten
  • Tomatensauce:
  • 2-3 EL Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 gr. Dose geschälte Tomaten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Tomatenmark
  • ----------------------------
  • Spaghetti:
  • 400-500 g Spaghetti
  • 2 EL Butter
  • 3-5 EL geriebener Parmesankäse
  • ----------------------
  • Fleischplätzchen:
  • 600-750 g Schweinefilett
  • 2 Eier
  • 6 EL geriebener Parmesankäse
  • 2 EL Mehl
  • etwas Milch
  • 2 EL Margarine
  • 3 EL Öl
  • Salz, Pfeffer, Majoran
  • 1 Prise Zucker
Anleitung
  1. in einer Kasserolle / kleinen Topf Öl erhitzen. Darin die geschälten und fein gehackten Zwiebeln sowie Knoblauch glasig dünsten. Dosentomaten zerkleinern. Die Dosenflüssigkeit und das Lorbeerblatt dazugeben. Tomatenmark einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Majoran und einer Prise Zucker würzen. Bei mäßiger Hitze unter mehrmaligem Rühren zu einer sämigen Sauce einkochen. Durch ein Sieb/Passiersieb gießen/rühren bzw streichen und warm halten.
  2. In der Zwischzeit Spaghetti in einem Topf mit reichlich kochendem Salzwasser garen. Auf einem Sieb abtropfen lassen. In eine vorgewärmte Form, evtl. Jenaer Glasschüssel, geben. Mit zerlassener Butter und Käse vermischen. Ebenfalls warm halten.
  3. Während Tomatensauce und Spaghetti kochen, Fleisch waschen, trockentupfen und in 8 - 12 dünne (Daumenbreite), kleine Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer bestreuen bzw leicht einreiben.
  4. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Mit Käse, Mehl und Milch zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Darin Fleischscheiben nacheinander wenden. In einer großen Pfanne Margarine und Öl erhitzen. Fleischplätzchen hineinlegen und rasch von beiden Seiten goldbraun braten. Auf den Spaghettis anrichten und mit einem Teil der Tomatensauce begießen. Restliche Sauce getrennt servieren.
  5. Dazu Salat, Rotwein und Parmesankäse reichen
Ernährungsinformation
Serviergröße: 4 Kalorien: 950

Mailänder Fleischplätzchen

Mailänder Fleischplätzchen
Mailänder Fleischplätzchen
Mailänder Fleischplätzchen
Mailänder Fleischplätzchen
Mailänder Fleischplätzchen
Mailänder Fleischplätzchen
Mailänder Fleischplätzchen
Mailänder Fleischplätzchen

Grünkohl

Grünkohl

zum letzten Mal in diesem Winter ein Grühnkohlessen nach Oldenburger Art.

Oldenburger Grünkohl
Autor: 
Rezepttyp: Hauptgericht
Küche: Deutsch
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Serviert: 4 gr. Teller
 
ein sehr schmackhaftes Grünkohl-Rezept
Zutaten
  • 1 kg Grühnkohl, grob gehackt (gefroren)
  • 100 g Schweineschmalz
  • 2 Stück Zwiebeln
  • Salz
  • 250 g Speck, durchwachsenen Räucherspeck
  • 3 Stck Pinkel, Ammerländer Pinkel
  • 4 Kochwürste
  • 750 g Kassler
Anleitung
  1. kleingehackte Zwiebeln in heißem Schmalz dünsten.
  2. Kohl zugeben und kurz mitdünsten. Dann Salzen und mit ½ ltr. Wasser auffüllen. ( ich gebe vorher ins Wasser noch einen gehäuften Teelöffel Instant-Gemüsebrühe)
  3. Auf kleiner Flamme ca. eine halbe Stunde garen
  4. Danach Speck und Kassler zugeben und eine weitere halbe Stunde mitdünsten.
  5. Nach einer weiteren halben Stunde die Pinkel und Kochwürste mitdünsten lassen.
  6. Das Ganze ca 1,5 Stunden bei kleiner Hitze Köcheln lassen.Eine halbe Stunde vor dem Servieren nehme ich das Fleisch und die Würste heraus und stelle sie warm. Eine Pinkel nehme ich davon. und entferne die Haut. Dann zerdrücke ich die Wurst und gebe sie zu dem Grünkohl. Viele nehmen stattdessen Hafergrütze bzw Haferflocken. Dieses mag ich nicht so gern.
  7. Fleisch und Würste auf dem Kohl servieren. Dazu reicht man Salzkartoffeln. Als Getränk passt ein gutes Bier.

Grünkohl

Königsberger Klopse

eines meiner Lieblingsgerichte. Das Rezept wurde entnommen aus dem Heft der Firma Neff “Rezepte und Tips für ihren Dampfbackofen”

Koenigsberger Klopse

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse
Autor: 
Rezepttyp: Hauptgericht
Küche: Deutsch
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Serviert: 4 gr. Teller
 
Eines meiner Lieblingsrezepte aus dem Dampfgarer
Zutaten
  • 1 Brötchen, vom Vortag
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 500 g Hackfleisch, gemischtes
  • 3 Sardellen, fein gehackt
  • 2 TL Senf, mittelscharf
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, Edelsüß
  • 400 ml Fleischbrühe, oder Gemüsebrühe
  • Zutaten für die Soße:
  • 20 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 150 ml Sahne
  • 2 EL Kapern
  • Zitronensaft, zum Abschmecken
Anleitung
  1. Das Brötchen in grobe Würfel schneiden und in kaltem Wasser einweichen. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten und abkühlen lassen.
  2. Brötchen ausdrücken und mit Hackfleisch, Zwiebelwürfeln, Sardellen, Senf, Ei, Salz, Pfeffer und Paprika kneten, zu einem Fleischteig verarbeiten. Mit angefeuchteten Händen acht Klopse aus dem Teig formen. In den ungelochten Garbehälter legen. Brühe angießen und den Dampfgarer auf 95 Grad C stellen und 20 - 22 Minuten auf Ebene 2 dämpfen.
  3. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und für das dämpfen vorbereiten.
  4. Die fertig gedämpften Klopse herausnehmen, in eine Schüssel legen und warm halten.
  5. Nun die Kartoffeln in die gelochten Garschale legen und die Schale in den Dampfgarer auf Ebene 3 schieben. Auf Ebene 2 kommt die ungelochte Schale. Bei Dampfgarstufe 100 Grad C die Kartoffeln 30 Minuten dämpfen.
  6. Nun können wir die Soße machen. Dafür schmelzen Sie die Butter in einem Topf, das Mehl zugeben und unter Rühren anschmwitzen. Die heiße Brühe nach und nach angießen. Unter Rühren aufkochen und bei kleiner Hitze etwas 5 Minuten köcheln lassen. Die Soße von der Kochstelle nehmen, Eigelb und Sahne mit dem Schneebesen verquirlen und die Soße rühren. Die Soße nun wieder vorsichtig erwärmen, Kapern zugeben und mir Zitronensaft und Salz abschmecken. Die Soße über die Klopse gießen und servieren. In der Zwischenzeit sind die Kartoffeln nun auch fertig.

 

Florentiner Schweinebraten

 

Florentiner Schweinbraten
Autor: 
Rezepttyp: Hauptgericht
Küche: Mediterran
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Serviert: 4 Portionen
 
Ein leichter Schweinerollbraten . Pro Person ca. 5020 Joule / 1200 Kalorien
Zutaten
  • 1,2 kg Schweinerollbraten, fertig gerollt und geschnürt
  • 3-4 Stück Knoblauchzehen
  • 4 Zweige Rosmarin, frisch
  • 3 Esslöffel Olivenoel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oel, zum einfetten
  • 250 ml Instantbrühe
  • 750 g Kartoffeln, festkochend
  • 3 Esslöffel Butter, oder Margarine
Anleitung
  1. Schweinebraten waschen und trocken tupfen. Knoblauchzehen schälen, durchpressen oder zerdrücken. Vom frischen Rosmarin 1 Esslöffel Nadeln abnehmen, waschen und feinhacken.
  2. Mit dem Knoblauch und 2 Esslöffel Olivenöl verrühren. art_florentiner
  3. In das Fleisch mit einem spitzen Messer in gleichmäßigen Abständen kleine Löcher stechen und diese mit der Rosmarin-Knoblauch-Ölpaste füllen. Danach das Fleisch rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Die restlichen Rosmarinzweige waschen, entsprechend zuschneiden und durch das Netz fädeln.
  4. In einen gut geölten Bräter legen. Auf die untersten Schiene des vorgeheizten Bachofens stellen. Fleisch bei mittlerer Hitze ca. 1,5 Stunden braten. Nach 30 Minuten das Fleisch wenden und mit restlichem Oel einpinseln. Dann nach und nach mit heißer Brühe beträufeln und mit Bratensaft beschöpfen.
  5. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, waschen, trocknen und halbieren oder vierteln.
  6. Minuten vor Garzeitende Butter oder Margarine im Bräter zerlassen und anschließend die Kartoffeln neben das Fleisch legen, salzen und mitgaren.
  7. Fertigen Braten herausnehmen, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Kartoffeln auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
  8. Dazu gemischten Salat mit frischen Kräutern und ein Glas Wein oder kühles helles Bier reichen.
  9. Guten Appetit.
  10. (Auszug aus der Zeitschrift "Das Neue Blatt" vor ca 5 Jahren)

 

Jans Küchenleben

Ich habe einen interessanten Weblog ausfindig gemacht: “Jan kocht WM-Rezepte zur Fussballweltmeisterschaft 2006”

Weiterlesen