ChopSuy

Nach Art Chop-Suy

Nach einer Art von „ChopSuy“

ChopSuy

Nach Art Chop-Suy
Autor: 
Rezepttyp: Hauptgericht
Küche: Asiatisch
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Serviert: 4 Personen
 
Zutaten
  • 100 g Zuckererbsen
  • 2 Möhren
  • 250 g Broccoli
  • 100 g Sojabohnensprossen
  • 1 kleine Zucchini
  • ½ Stange Staudensellerie (kann, muss nicht)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 260 g Schweinefilet
  • 3 EL Öl (Rapsöl)
  • 1 EL rote Currypaste (ist scharf)
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 1 EL Fischsauce
  • 3 EL dunkle Sojasauce
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Zucker
  • Salz . Pfeffer
Anleitung
  1. Die Zuckererbsen/Zuckerschoten waschen. Den Broccoli in kleine Röschen teilen, den dicken Stiel schälen und in kleine Stücke schneiden. Zuckererbsen und Broccoli in kochendem Salzwasser ca 3 Minuten blanchieren. Abgießen, eiskalt abschrecken und gut in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Die Sprossen kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.
  3. Den Sellerie putzen, waschen und ohne das Grün in ca 1 cm lange dünne Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebelnputzen, waschen und die grünen Blätter in 2 cm lange Stücke, die hellen Enden in kleine Ringe schneiden.
  4. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  5. Das Fleisch trocken tupfen und in feine Streifen (ca ½ cm dick) schneiden.
  6. Den Wok erhitzen und 1EL Öl hineingeben. Zwiebeln und Knoblauch darin ca 1 Min. anbraten. Das Fleisch hinzufügen, salzen und pfeffern, und nun ca 3 Min pfannenrühren. Danach herausnehmen (auf einen Teller geben).
  7. In den Wok nun 2 EL Öl erhitzen. Die Möhren und die Sojabohnen hineingeben und 2 Min pfannenrühren. Danach das restliche Gemüse hinzugeben und ca 3 Min pfannenrühren. Die Gemüsebrühe angießen, die Sojasauce und die Fischsause sowie 1 EL (oder 1 TL) rote Currypaste hinzugeben und alles gut umrühren bis die Currypaste in der Sauce aufgegangen ist.
  8. Das bereits gebratene Fleisch wird nun hinzugefügt und umgerührt. Ausserdem die in 2 EL kaltem Wasser gerührte Stärke dazugeben. Aufkochen und 1 Min schmoren lassen, bis die Sauce bindet.
  9. Mit Reis servieren.
Ernährungsinformation
Kalorien: 255

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept: